15.06.2018

Pressemitteilung

Energy3000 solar – Gewinner des Energiewende-Cups 2018 

Insgesamt waren 13 Teams am 8. Juni 2018 auf dem Fußballfeld angetreten, um den begehrten Energiewende-Cup zu gewinnen. Am Ende holte sich das Team von Energy3000 solar den ersten Preis.

 

Bereits zum fünften Mal fand am 8. Juni 2018 in Wien der Energiewende-Cup statt. Als Akteure des vom Österreichischen Biomasseverband veranstalteten Fußballturniers standen einander Mitglieder der erneuerbaren Energieszene auf dem Kunstrasen gegenüber. Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angetreten.

Premiere feierte dabei das Team Energy3000 solar. Als Vertreter der „Photovoltaiker“ ging es erstmals aufs Feld, mit einer Mannschaft, die noch nie in dieser Formation zusammengespielt hatte. Die Regeln waren rasch erklärt: Fünf gegen fünf Spieler auf dem kleinen Fußballfeld waren die Voraussetzung, daneben war zumindest jeweils eine Dame im Team Pflicht. Um das Event vielfältiger zu gestalten, waren neben den Damen auch Kinder bzw. Jugendliche zugelassen. So konnte der Youngster Domi seine Ballkunst auf den Rasen zaubern und zusätzlich brachte dies auch 3 Extrapunkte für das Energy3000- Team.

Obwohl aus der dritten – und letzten – Gruppe gestartet, schlug sich das Team Runde für Runde voran. Die Mannschaft gab ihr Bestes und wurde am Ende belohnt: Mit vereinten Kräften besiegten die Burgenländer im letzten Spiel das Team des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Aus den Händen von EEÖ-Präsident Peter Püspök und in Anwesenheit des Photovoltaik- Austria-Präsidenten Hans Kronberger übernahm die Energy3000-Mannschaft die gewichtige Trophäe des Energiewende-Cups, die, passend zum Thema, aus Holz gestaltet ist und in der Unternehmenszentrale in Eisenstadt nun einen würdigen Platz gefunden hat.

Der „Nonplaying-Captain“ Christian Bairhuber war rundum zufrieden und ist auf sein Team so richtig stolz.

 

Über Energy3000 solar

Energy3000 solar betreibt seit knapp zehn Jahren Forschung und Entwicklung im Bereich erneuerbare Energie. Das 2007 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Eisenstadt (Österreich) hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Energielösungen für das dritte Jahrtausend zu erarbeiten. Im Zentrum der Tätigkeit stehen die Entwicklung, Planung und Ausführung von Photovoltaikanlagen für Solarparks, Eigenverbrauchsanlagen für Privathaushalte und Gewerbebetriebe, netzunabhängige Photovoltaik-Systeme und Diesel- Hybrid-Lösungen sowie die Erarbeitung von Lösungen für Energie- und Gebäudemanagement in Österreich, Italien, Ungarn sowie Süd- und Osteuropa. Auf diesen Märkten ist Energy3000 solar exklusiver Vertriebspartner der deutschen IBC SOLAR AG und bietet über diese Partnerschaft hinaus ein erweitertes Produktportfolio, das es ermöglicht, speziell auf die Anforderungen und Vorgaben einzelner Länder einzugehen.

 

Rückfragehinweis:
Energy3000 solar GmbH
Hannelore Krisam
Thomas A. Edison Straße 2
7000 Eisenstadt
Tel: +43 2682 704-8230
hannelore.krisam(at)energy3000.com

 

Dokumente downloaden:

1-Team Energy3000
Das siegreiche Energy3000-Team

2-Team Energy3000
Das siegreiche Energy3000-Team mit Hans Kronberger und Vera Liebl von Photovoltaik Austria

3-Teilnehmer Energiecup
Die teilnehmenden Mannschaften des Energiewende-Cups am 8. Juni 2018

Bildnachweis: Energy3000 solar

 

PDF download >